Repräsentiver Wohn(T)raum für jung und alt in einer Jugendstil Villa...Gewerbe oder wohnen...alles möglich...


Repräsantive Erscheinung der Villa mit Gartenanteil

Anbieter

Herbstler-Industries
Liegnitzstraße 2
50737 Köln / Weidenpesch

 h.herbstler@herbstler-industries.de
 +49 (0) 221 / 7 89 19 19
 +49 (0) 175 / 3 39 66 59

Angebot

Objekt-Nr.: KGM33-2017
Stand vom: 19.06.2017
ID: 45

Haus
Villa
51674  Wiehl

Die vollständige Adresse der Immobilie erhalten Sie vom Anbieter.

Details

Übersicht
Objekt-Nr. KGM33-2017
Objektart Haus
Objekttyp Villa
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Region Oberbergischer Kreis
PLZ 51674
Ort Wiehl
Ortsteil I Oberbantenberg
Preise und Kosten
Kaufpreis 389.000,00 EUR
Maklerprovision 3,57 % vom Kaufpreis inkl. 19% MWSt.
Außenstellplätze 15
Flächen
Wohnfläche ca. 325,00 m²
Nutzfläche 46,00 m²
Grundstück 1.300,00 m²
Stellplätze 15
Einliegerwohnung ja
Ausstattung
Zimmer 13,0
Schlafzimmer 5
Badezimmer 1
Gäste-WC 4
Terrassen 1
Bad Dusche
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Gas
Kabel / Sat-TV ja
Zustandsangaben
Baujahr 1910
Zustand teil-/vollrenovierungsbed.
Energieverbrauch
Ausweiserstellung ab dem 1.5.2014
gültig bis 01.05.2026
Energieausweis Art Bedarf
Energieeffiziensklasse E
Endenergiebedarf kWh/(m²a) 159.9
Primärenergieträger Gas
Befeuerung Gas
Sonstiges
verfügbar ab Ab Sofort
Haustiere erlaubt ja
gewerbliche Nutzung möglich ja
Versteigerung

Objektbeschreibung

Der Zugang zu dieser architektonisch anspruchsvollen, gut erhaltenen Stadtvilla die auf einem Südhang im Jugendstil errichtet wurde, kann über eine Zufahrt auf das Grundstück mit ca. 1300m² Grundstücksfläche erfolgen, oder über ein Gartentor, dass von der Straßenseite zu öffnen ist.
Dieses Einfamilienhaus wirkt hell und freundlich und wird von morgens bis abends vom Tageslicht in vielen Räumen erhellt- und die Größe des Grundstücks lädt von morgens bis abends zum Verweilen mit der ganzen Familie ein.

Dieses Einfamilienhaus wurde im Jahr 1910 auf einem leicht abfallenden Gelände errichtet und verfügt über ein Satteldach, sowie einer Spitzgaube zum Hauseingangsbereich im Hochparterre.
Um das Jahr 1980 wurde diese umfänglich renoviert und seitdem als Gewerbeobjekt genutzt.
Im Zuge einer weiteren umfänglichen Sanierungs- und Renovierungsmaßnahme wurde um das Jahr 1990 die Außenhaut von diesem Gebäude gedämmt, sowie das Dach erneuert. Eine neue Gas-Heizungsanlage wurde ebenfalls in diesem Jahr eingebracht.

Der Zutritt zu dem Hauseingangsbereich befindet sich im Hochparterre, nach dem der Zugang vorher über eine mehrstufige Steintreppe mit Handlauf und einem teilweise überdachten Vordach erfolgt Ist. Dieser Bereich wird durch die Glasbetonsteine tagsüber über das einfallende Tageslicht erhellt.

Das Erdgeschoss teilt sich auf insgesamt ca. 132m² Gewerbe- oder Wohnfläche auf. Auf dieser Ebene befinden sich 6 Büroräume unterschiedlicher Größe, sowie getrennte WC´s für Männer und Frauen, als auch eine Garderobe. Die Böden der Räume auf dieser Ebene sind teilweise mit Büroteppich, Fliesen und hellem Laminat ausgelegt. Auf Grund der hier vorhandenen Bauweise lassen sich einzelne Räume jeweils zu größeren Räumen verbinden.
Durch die vorhandene Außenterrasse zur Rückseite dieser Villa ließe sich auch wunderbar eine Einliegerwohnung mit einem eigenen Hauseingangsbereich errichten lassen und dies, mit nur geringem Aufwand der hierfür betrieben werden müsste.

Der Zugang zu dem Obergeschoss erfolgt über eine zweiläufige Treppe mit Handlauf. Auf dieser Ebene teilt sich die Gesamtfläche auf ca. 107m² mit 4 Büroräumen, einer Küche, und jeweils getrennten Frauen und Herren WCs, sowie einem zusätzlichen Abstellraum, als auch einer Garderobe auf.
Die Böden dieser Räume sind wie im Erdgeschoss teilweise verlegt worden.

Zusätzlich gibt es einen vorhandenen Spitzboden, der möglicherweise nach vorheriger Genehmigung durch das Bauamt dann zu einer weiteren Gewerbe- oder Wohnfläche umgebaut- und später hierfür genutzt werden könnte. Durch die vorhandenen Dachschrägen des Dachstuhls der noch geöffnet- und mit Dachschrägen Fenster, vorher jedoch Isoliert und verkleidet werden müsste, könnten mehr als über 20m² der jeweils geplanten Fläche entstehen. Eine zusätzliche Treppe hierfür müsste von dem neuen Käufer errichten werden.

Das Haus ist voll unterkellert. Einige Räume auf dieser Ebene befinden sich teilweise nur zur Hälfte unter Tage. Hier befinden sich weitere Büroräume, sowie
eine Dusche, des Weiteren auch hier getrennte WCs für Damen und Herren, als weitere Büronebenflächen mit 75m², die als Archiv, sowie Lagerräume genutzt wurden.

Abschließend bleibt zu resümieren, dass diese repräsentative, ansprechende Villa viele Vorzüge in sich vereint. Sie kann als reines Gewerbe- oder Wohnraumobjekt, als auch in Kombination von beidem genutzt werden. Ein großes Grundstück mit Südhanglage, sowie bereits gewachsenem Baumbestand lässt dies zusätzlich noch attraktiver werden. Weiterhin attraktiv ist bereits die Lage, sodass von morgens bis abends viel Tageslicht in dieses Objekt einfällt.
Auch beachtenswert ist der Aspekt, dass diese Villa nur mit mäßigen Sanierung- und Renovierungsmaßnahmen im Großen und Ganzen bedarf, sowie die Tatsache, dass der Bodenrichtwert bereits über 95.000 € ohne vorhandene Immobilie ausweist.

Ausstattung

Die Highlights dieser Gewerbe- oder Wohnraumimmobilie:

- Über 300m² Gewerbe- oder Wohnfläche bereits vorhanden (je nach Bedarf)
- Repräsentative Jugendstil Villa für Ihren Gewerbe- oder Wohnsitz
- Einzelne Büroräume in größere zusammenlegbar
- Kaum Sanierungs- oder Renovierungsbedarf
- Bodenwert bereits mehr als 95.000 €
- Bereits ausreichende Verkabelung für moderne Büroraumtechnik
in den vorhandenen Büroräumen mit Serverschrank im Keller

- Ausreichend viele Parkmöglichkeiten auf dem Grundstück
(auch für Ihren Besuch)
- zentrale Lage und nur wenige Minuten zur Autobahn (A 4) gelegen

Lagebeschreibung

Die hier angebotene freistehende Jungenstil Villa aus dem Jahre 1910 befindet sich in zentraler Lage von Wiehl-Oberbantenberg.

Die Heinrich-Stender-Straße, die später in die Hückhausener Straße ist eine der Hauptverkehrsstraßen in Wiehl-Oberbantenberg. Sie führt über Hückhausen nach Forst, wo sich die nächstgelegene Autobahnauffahrt auf die A4 befindet. Die Autobahn ist je nach Verkehrsdichte innerhalb von 10 Minuten mit dem Auto sehr gut zu erreichen.
Von dem Anschluss in Forst führt die A4 in der einen Richtung nach Köln und in der anderen Richtung nach Olpe.

Die Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich in Dieringhausen, sowie Wiehl-Zentrum. Sie sind zwischen 3 und 6 Kilometern zu dem Haus gelegen und mehrfach vorhanden. Durch das Auto sind die Geschäfte innerhalb kürzester Zeit sehr gut zu erreichen.

Ärzte aus den verschiedenen Fachrichtungen sind in und um Wiehl mehrfach vorhanden. Weitere Ärztezentren haben sich um Wiehl bereits in den letzten Jahren etabliert.

Kindergärten, sowie Schulen verschiedener Schultypen sind im Zentrum von Wiehl mehrfach vorhanden. In Oberbantenberg gibt es bereits einen Kindergarten, sowie ein Familienzentrum mit Tageseinrichtung.

Der Anschluss an den ÖPNV ist durch eine vorhandene Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe zu dem Haus gelegen und fußläufig sehr gut nach ca. 200 Metern zu erreichen. Hier fährt die Buslinie 302 nach Gummersbach.

Sonstiges

Maklerprovision: Bei Abschluss eines Kaufvertrages beträgt die Provision 3,57 % vom Kaufpreis inkl. 19 % MwSt. Die Provisionen sind zahlbar an die
Firma Herbstler-Industries, Liegnitzstraße 2, 50737 Köln.
Die Provision trägt in voller Höhe der Käufer.
Alle Daten, z.B. Maße, Zustand des Objektes etc. beruhen auf den Angaben des Eigentümers.
Eine Gewähr für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.
Das Angebot ist freibleibend. Irrtum und Zwischenvermietung/Verkauf bleibt vorbehalten.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Der Widerruf ist zu richten an: Herbstler-Industries, Liegnitzstraße 2, 50737 Köln, oder via E-Mail an: h.herbstler@Herbstler-Industries.de
Ende der Widerrufsbelehrung.


Bilder


Repräsantive Erscheinung der Villa mit Gartenanteil
Gartenansicht mit gewachsenem Baumbestand
gepflegter, einladender, teilweise geschlossener und überdachter Hauseingangsbereich
Blick in den Flur mit einläufiger Treppe und Handlauf im EG
Teilblick Tageslicht Büroraum
Teilbick Büroraum mit Einbauschränken
Blick aus einem Büroraum im EG in den Flur
Teilblick Flur im EG mit Treppe ins OG
Vorhandene Büroküche im EG
Büroraum mit Durchgangszimmer
Teilblick Durchgangszimmer im EG
Blick aus einem der Büroräume auf Stellplatzfläche für PKW´s
Blick aus dem Durchgangszimmer im EG
Hauseingang mit Flur und zweiläufiger Treppe
Neu eingedecktes Dach aus 1990_ Teilblick Dach
Weitere Büroräume im OG
großzügiger Büroraum im OG
Blick in weiteren Büroraum im OG
Getrennte WC´s und weitere Räume im OG
Großraumbüro im OG
Büroraum im OG mit Tageslicht Fenster
Weiterer Büroraum im OG
Weiterer Büro- oder Lagerraum im OG
Getrennte WC´s im OG
Speicher Raum im OG
Blick auf Flur und Treppe im OG
Rückwärtige Hausansicht mit weiteren Stellplatzmöglichkeiten
Rückwärtige Hausansicht
Rückwärtige Terrasse mit möglichem Einlieger Hauseingangsbereich
Teilblick Hausrückseite mit Terrasse und weiteren Stellplätzen
Beleuchteter Zugang zum Haus von den PKW-Stellplätzen
Weiterer beleuchteter Gehweg zum Hauseingang mit gewachsenem Baumbestand
Unscheinbarer Hauseingangsbereich von der Straße mit viel Grün drum herum
Umittelbare Nachbarschaft
Unmittelbare und mittelbare Nachbarschaft
Viel Grün rund um das Haus

Grundrisse


Grundriss_DG
Grundriss_EG
Grundriss_Keller